Open Nav

Ab Oktober 2019 beginnt eine neue 3-jährige Weiterbildung am Manalyse® Institut zur Beraterin für Hochsensibilität bzw. Berater für Hochsensibilität. Die Weiterbildung erfolgt berufsbegleitend und hat das Ziel, Menschen, die sich für achtsamkeitsbasierte Beratung und Coaching interessieren, eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen. In der Weiterbildung wird die Kompetenz erworben, mit hochsensiblen Menschen so zu arbeiten, dass diese durch die Entfaltung ihrer Sensibilität ihr Potenzial stärker einsetzen können. Durch die intensive Selbsterfahrung, die den Hauptteil der Weiterbildung ausmacht und im Gegensatz zu vielen Weiterbildungen in der Einzelarbeit stattfindet, wird nicht nur die für die Beratung notwendige Haltung erlernt und geübt, sondern auch die persönliche Entwicklung enorm gefördert.

Durch die enge Anbindung an das Institut und der großen Nachfrage nach manalytischen Beratern für Hochsensibilität, ist es möglich, die Weiterbildung innerhalb der Ausbildungszeit komplett zu refinanzieren (s. Finanzierungsbeispiele unten). Der Aufbau einer erfolgreichen eigenen Praxis, in der sich die Beraterin oder der Berater in der täglichen Arbeit genauso wohl, sicher und gut fühlt wie die Klientin bzw. der Klient, ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Weiterbildungscurriculum. Jede Weiterbildungsteilnehmerin bzw. -teilnehmer wird gesondert gefördert beim Aufbau ihrer bzw. seiner eigenen Praxis, um einen Übergang in die selbstständige Tätigkeit zu ermöglichen.

Thematische Schwerpunkte der Weiterbildung sind:
– Psychologisches Fachwissen zur Hochsensibilität
– Achtsamkeit
– Guided Imagery
– Bewusstseinsarbeit im sokratischem Dialog
– Beratung und Coaching mit Fokus auf Emotionen und Achtsamkeit
– Grundlagen der psychodynamischen Theorie