Open Nav

Achtsamkeitsbasierte Emotionsarbeit

Psychologische Unterstützung für Hochsensible

Von Hochsensibel zu Hochproduktiv

Hochsensible sind veranlagt dafür, als Problemlöser, Helfer und Kreative tätig zu sein. Wir helfen Ihnen, Blockaden aus dem Weg zu räumen, die ihre persönliche Entfaltung verhindern, um so den Weg frei zu machen für ein selbstbestimmtes, stressfreies, produktives Leben.

Ganzheitliche, Stärkende Unterstützung

In unserer Arbeit berücksichtigen wir nicht nur Ihre Hochsensibilität, sondern auch die Bedeutung sozialer Beziehungen, der Liebe, der körperlichen Verfassung und des Berufs, um eine ganzheitliche Wirkung mit unserer Arbeit zu erzielen.

Psychologisch fundiert & zertifiziert

Unser Fachbereich wird unterstützt von Dr. Elaine Aron, der "Entdeckerin" der Hochsensibilität. Die Manalyse-Methode ist die erste für die Bedürfnisse hochsensibler Menschen optimierte therapeutische Methode.

Ausführliche, empathische Diagnostik

Ein einfühlsamer, empathischer Umgang gepaart mit präziser, kompetenter Diagnostik helfen dabei, dass Sie sich wohl fühlen können und gleichzeitig die bestmögliche Unterstützung erhalten.

Die Therapie für Hochsensible nach der Manalyse-Methode ist eine einzigartige, speziell auf Hochsensibilität zugeschnittene Methode zum Umgang mit der eigenen Sensibilität. Sie gibt sensiblen Menschen Werkzeuge an die Hand, um Emotionen, Gedanken, Arbeit, soziale Kontakte und eigene Bedürfnisse besser wahrnehmen, kommunizieren und zufriedenstellender erleben zu können.

Hochsensible haben oft viele Talente in sich, für die sie keine Wertschätzung erhalten. Sie finden es schwer, den richtigen Platz in der Gesellschaft zu finden, Wertschätzung für ihre Eigenarten zu erfahren und ihr Potential zu entfalten. Oftmals ist es eine große Erleichterung, wenn sie das erste Mal erfahren, dass nichts mit ihnen falsch ist, sondern sie einfach nur hochsensibel sind. Dennoch sind mit dieser Einsicht allein nicht alle Probleme gelöst.

M.Sc.Psych. Orhan Nazım Kılıç

M.Sc.Psych. Orhan Nazım Kılıç

Als klinischer Psychologe habe ich mich auf die Arbeit mit Hochsensiblen Erwachsenen, Paaren und Gruppen spezialisiert. Grundlage dafür sind eine wertschätzende, einfühlsame Grundhaltung sowie meine Erfahrung mit humanistischen und emotionsfokussierten Therapiemethoden, die es mir ermöglichen, besonders auf die Bedürfnisse von Hochsensiblen einzugehen.

Ich sehe die Hochsensibilität als besondere Chance zur Selbstentwicklung. Daher mache ich in unserer Zusammenarbeit von meiner Erfahrung als Lehrer für Achtsamkeit und Selbstentwicklung gebrauch, die es Ihnen ermöglicht, sich selber aus einer vollkommen neuen Perspektive zu entdecken und ein selbstbestimmtes, freies und inspiriertes Leben zu führen.

Zum Ablauf der Vorgespräche

Erstgespräch

Schritt 1:
Erstgespräch

Menschlichkeit ist der Grundpfeiler der Manalyse-Methode. Deshalb gehen jeder Therapie 1-3 kostenfreie Erstgespräche voraus. In der ersten Sitzung schauen KlientIn und TherapeutIn, ob die Chemie zwischen Ihnen stimmt. Beide müssen sich miteinander wohl fühlen, um zusammen zu arbeiten.

Weitere Vorgespräche

Schritt 2:
Weitere Vorgespräche

Sollte die Chemie stimmen, wird im 2. und ggf. 3. Vorgespräch eine ausführliche Diagnostik Ihrer Situation durchgeführt und Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Ziele erfasst. Wir schauen gemeinsam, ob eher eine Beratung oder Therapie für Sie sinnvoll ist. Erst wenn eine klare Zielsetzung erarbeitet wurde, beginnt die Therapie bzw. die Beratung.

Therapie / Beratung

Schritt 3:
Therapie / Beratung

Die gemeinsame Arbeit findet wöchentlich für 50 Minuten statt und ist eine tiefgehende, achtsamkeitsbasierte, erfahrungszentrierte Emotionsarbeit, die dafür da ist, Sie auf Ihrem Weg bestmöglich zu unterstützen.

Lassen Sie uns sprechen.

Als ausgebildeter Psychologe mit Spezialisierung auf Hochsensibilität stehe Ihnen sowohl online als auch in meiner Praxis zur Verfügung. Sie sind nicht allein. Vereinbaren Sie einfach eine kostenfreie, unverbindliche Kennenlernsitzung und lassen Sie uns sprechen: